Bald ist es spielbar – Cutter und Jack

In meinem letzten Beitrag zu Cutter und Jack habe ich bereits erwähnt, dass ich nach dem Händler noch die Benutzeroberfläche, das Startmenü und auch den generellen Spielablauf umgesetzt habe. Dies möchte ich euch nun wie besprochen zeigen.

Informationen für die Spieler

Begonnen habe ich damit, für jeden Spieler eine Anzeige zu erstellen, an der sie erkennen können, wie viel Gold und Gegenstände sie bereits gesammelt haben. Dafür habe ich eine Vector Grafik in Holzoptik mit Adobe Illustrator erstellt. Darauf wird in Textform nun die Anzahl der Waren angezeigt. Beim Gold wird zusätzlich noch angezeigt, wie viel Gold zum Gewinnen benötigt wird. Eigentlich wollte ich am linken Rand der Grafik noch ein Symbol für die unterschiedlichen Waren anzeigen, aber bisher habe ich nichts zufriedenstellendes hinbekommen. Deswegen habe ich auch dies erstmal in Textform gemacht.

2017-12-26_02.37.31.51.png

Der nächste Schritt war eine Anzeige für den Händler. Die Spieler müssen ja wissen, ob ein Händler da ist, was er kaufen will und wann er wiederkommt. Dafür habe ich in der Mitte eine Anzeige hinzugefügt, die anzeigt, was der Händler gerade macht (ankommen, warten, weggehen) oder wann er wiederkommt. Unter der Anzeige werden dynamisch die Waren angezeigt, die er kaufen will. Dabei handelt es sich um die gleichen Anzeigen, wie bei den Spielern.

2017-12-26_02.27.07.322017-12-26_02.26.41.19

Wenn ich das Bedürfnis-System implementiert habe, kommen in die unteren Ecken noch die Anzeigen für die Bedürfnisse des jeweiligen Spielers.

Das Startmenü

Bei dem Erstellen der Benutzeroberfläche hatte ich eine coole Idee für das Startmenü. Also war dies auch mein nächster Schritt. Mein Ziel war es, dass man das Lager der Holzfäller sieht und im Vordergrund zwei Schilder stehen. Jeweils eins um das Spiel zu starten und zu schließen. Mit der Maus kann man auf die Schilder klicken.

2017-12-26_02.25.16.52.png

Was passiert wann?

Jetzt hatte ich die wichtigsten Sachen implementiert. Als nächstes musste ich regeln wann was passiert. Nach dem Klick auf das Start-Schild wird das Level geladen und es geht los. Die Spieler können direkt loslegen und der Countdown für den Händler startet.

Für den Fall, dass das Spiel pausiert oder abgebrochen werden soll, habe ich ein Pausemenü eingebaut. Dies kann mit der Esc-Taste geöffnet werden. In dem Fenster, das sich dann öffnet, kann man zum Startmenü zurückkehren oder das Spiel fortsetzten.

2017-12-26_03.34.08.98.png

Wenn ein Spieler die benötigten Menge an Gold gesammelt hat, hat er gewonnen. In dem Fall wird ein anderes Fenster angezeigt. In dem Fenster ist zu sehen, welcher Spieler gewonnen hat. Von hier aus kann wieder das Startmenü geöffnet oder direkt wieder neugestartet werden.

2017-12-26_03.36.16.86.png

Wie auf den ganzen Bildern zu erkennen, ist die Anzeigesprache hier Englisch. Das hat den Grund, dass ich grundsätzlich immer auf Englisch entwickele. In der fertigen Version wird es aber auch deutsche Texte geben. Mein nächster Schritt wird es sein, das Bedürfnis-System zu implementieren. Danach bin ich mit allen Features fertig und kann mit der Polishing-Phase beginnen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: